Europawahl 2019: Hier hat die Wahl schon begonnen

Deutschland ist Sonntag dran : Hier hat die Europawahl schon begonnen

Mit der Öffnung der Wahllokale in den Niederlanden haben am Donnerstag die Europawahlen begonnen. Die niederländischen Wähler können bis 21 Uhr ihre Stimme abgeben. Auch die Briten sind dran.

Offizielle Ergebnisse dürfen erst nach Ende der viertägigen Europawahl in allen Mitgliedstaaten am Sonntagabend veröffentlicht werden. In den Niederlanden gibt es aber voraussichtlich Prognosen der TV-Sender.

Auch die Briten, die wegen des Brexits eigentlich nicht mehr teilnehmen sollten, stimmen am Donnerstag ab. Dort sind die Wahllokale bis 22 Uhr Ortszeit (23 Uhr MESZ) geöffnet. In den Umfragen führte klar die neu gegründete Brexit-Partei des EU-Gegners Nigel Farage. Da das mit der EU ausgehandelte Austrittsabkommen bisher keine Mehrheit im britischen Unterhaus erhalten hat, ist der EU-Austritt auf den 31. Oktober verschoben.

EU-weit sind 427 Millionen Bürger zur Wahl aufgerufen. In Deutschland wird am Sonntag gewählt.

(lukra/AFP)
Mehr von RP ONLINE