1. Politik
  2. EU-Politik

Commerzbank-Versprechen: Eurohypo wird nicht beim Staat abgeladen

Commerzbank-Versprechen : Eurohypo wird nicht beim Staat abgeladen

Die Commerzbank hat nach Informationen aus Finanz- und Koalitionskreisen ihre Pläne aufgegeben, die Tochter Eurohypo beim Staat abzuladen. Stattdessen will Vorstandschef Martin Blessing das gesunde Immobilienfinanzierungs-Geschäft der Eurohypo in die Commerzbank integrieren und den Rest des Geschäfts einstellen, wie mehrere mit den Plänen vertraute Personen am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters sagten.

Das habe Blessing Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble am Montag mitgeteilt. Die Bank braucht dazu politische Unterstützung: Denn dazu müsste die EU die Commerzbank von der Auflage befreien, die Eurohypo bis 2014 zu verkaufen.

(REU)