1. Politik
  2. EU-Politik

EU-Länder beschließen Belarus-Sanktionen zu erzwungener Ryanair-Landung

Nach erzwungener Ryanair-Landung : EU-Länder beschließen offenbar weitere Belarus-Sanktionen

Die EU-Staaten haben weitere Sanktionen gegen Belarus wegen der erzwungenen Landung eines Ryanair-Flugzeugs beschlossen, heißt es aus EU-Kreisen.

Wie die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch aus EU-Kreisen erfuhr, belegt die EU wegen des Vorfalls sieben Verantwortliche mit Einreise- und Vermögenssperren. Darüber hinaus beschlossen die EU-Botschafter, wegen der Unterdrückung der Opposition seit der umstrittenen Präsidentschaftswahl vom August vergangenen Jahres gegen 71 weitere Vertreter aus Belarus Sanktionen zu verhängen.

(ahar/AFP)