1. Politik
  2. EU-Politik

Kernkraftwerke in Europa: AKW-Stresstest legt Sicherheitsdefizite offen

Kernkraftwerke in Europa : AKW-Stresstest legt Sicherheitsdefizite offen

Bei den europaweiten Stresstests für Atomkraftwerke ist bislang keine Anlage durchgefallen. Allerdings deuteten die Ergebnisse darauf hin, dass in einigen Ländern die Sicherheitsvorkehrungen durchaus noch erhöht werden könnten.

Kein Atommeiler habe angesichts der bislang vorgelegten Ergebnisse geschlossen werden müssen, hieß es am Donnerstag in EU-Kommissionskreisen.

Nach dem Atomunfall im japanischen Fukushima hatten die EU-Staaten sich darauf geeinigt, die Sicherheitsvorkehrungen aller 143 europäischen Atomkraftwerke zu überprüfen. In einer ersten Phase haben die nationalen Behörden der EU erste Ergebnisse vorgelegt. Diese sollen aber noch von außenstehenden Behörden überprüft werden.

(APD)