EU stellt Strategiepapier für Weltraumpolitik vor

EU stellt Strategiepapier für Weltraumpolitik vor

Brüssel (dapd). Die Europäische Kommission hat erstmals ein Strategiepapier für eine eigene Weltraumpolitik vorgelegt. Demnach möchte Brüssel bei der Europäischen Weltraumagentur Esa mehr Einfluss nehmen.

Neue Jobs sollten geschaffen werden, sagte Industriekommissar Antonio Tajani gestern. Kernziele seien die Fortführung der Satelliten-Projekte Galileo und GMES. Auch ein Warnsystem ist geplant, das die Raumstation ISS und Satelliten vor Einschlägen von Weltraumschrott schützen soll.

(RP)
Mehr von RP ONLINE