EU plant Änderungen bei Herstellung von Biosprit

EU plant Änderungen bei Herstellung von Biosprit

Hamburg/Erfurt (RP). Die EU-Kommission will Konsequenzen aus der Debatte um den Biosprit E 10 ziehen. "Für neue Produktionsflächen und einige Biorohstoffe bereiten wir nach dem Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse noch strengere Auflagen vor", sagte der zuständige EU-Kommissar Günther Oettinger dem "Spiegel".

So solle beispielsweise die Abholzung von Regenwald für die E10-Produktion vermieden werden. Unterdessen forderte Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) das Aus des Kraftstoffs.

(RP)
Mehr von RP ONLINE