Ernsthafte Sorgen vor Bürgerkrieg im Jemen

Ernsthafte Sorgen vor Bürgerkrieg im Jemen

Sanaa (dapd). Nach Beendigung der erst am Samstag ausgehandelten Waffenruhe im Jemen zwischen Präsident Ali Abdullah Saleh und dem mächtigsten Stammesführer des Landes, Scheich Sadek al Ahmar, mehren sich die Befürchtungen vor einem Bürgerkrieg.

Seit Sonntag seien unbestätigten Angaben zufolge 50 Regimegegner getötet worden, sagte die UN-Menschenrechts-Kommissarin Navi Pillay. Der autokratisch regierende Präsident Saleh lehnt einen Rücktritt weiterhin ab.

(RP)