Elfenbeinküste: Viel mehr Flüchtlinge als befürchtet

Elfenbeinküste: Viel mehr Flüchtlinge als befürchtet

Genf (RP). Fast eine Million Menschen allein aus der Großstadt Abidjan in der Elfenbeinküste sind nach Erkenntnissen der Uno wegen der Kämpfe nach den Präsidentenwahlen auf der Flucht.

Hinzu kämen viele weitere in anderen Regionen des westafrikanischen Staates, teilte das Flüchtlingshilfswerk UNHCR mit. Damit wurden frühere Schätzungen deutlich nach oben korrigiert. Paris kündigte einen Vorstoß im UN-Sicherheitsrat an, um den abgewählten Präsident Laurent Gbagbo zum Rücktritt zu bewegen. Mit Nigeria stellte Paris zudem im Sicherheitsrat eine Resolution mit Sanktionen gegen die Elfenbeinküste vor.

(RP)
Mehr von RP ONLINE