Athen: Eklat zwischen Athen und Euro-Gruppe

Athen : Eklat zwischen Athen und Euro-Gruppe

Zwischen der neuen griechischen Regierung und der Euro-Gruppe ist es zum offenen Streit gekommen. Griechenland werde nicht mehr mit den Geldgeber-Kontrolleuren der Troika aus EU, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds zusammenarbeiten, sagte Finanzminister Giannis Varoufakis nach einem Treffen mit Euro-Gruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem.

Der forderte die populistische Regierung in Athen auf, ihre Versprechen einzuhalten. Sichtlich verärgert gingen die beiden Politiker auseinander.

(dpa)