Paul Spiegel: Normalität braucht Zeit Düsseldorfer neuer Präsident des Zentralrats der Juden

Berlin (dpa). Der neue Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Paul Spiegel, rechnet mit einem längerfristigen Prozess der Annäherung zwischen Juden und Nicht-Juden in Deutschland.

(RPO Archiv)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Der Überblick
Aktuelle Tarifforderungen der EinzelgewerkschaftenDer Überblick