Frankfurt: DFB setzt Leiter des Projekts Videobeweis ab

Frankfurt : DFB setzt Leiter des Projekts Videobeweis ab

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den früheren Fifa-Schiedsrichter Hellmut Krug als Projektleiter des Videobeweises abberufen. Damit reagierte der Verband auf die jüngsten Manipulationsvorwürfe gegen den 61-Jährigen. Dessen Aufgaben übernimmt Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich.

Krug war vorgeworfen worden, als Supervisor unerlaubterweise Einfluss auf die Entscheidungen der Video-Assistenten beim Spiel zwischen Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg Ende Oktober genommen zu haben. Krug bestreitet das. Kritik am Prozedere des Videobeweises im Fußball kommt derweil aus dem Hockey.

(sid/klü)