Ehre für Verteidigungsminister: Zu Guttenberg ist "Politiker des Jahres"

Ehre für Verteidigungsminister: Zu Guttenberg ist "Politiker des Jahres"

Berlin (RPO). Er kann sich derzeit kaum vor lobenden Worten retten. Nahezu folgerichtig ist Karl-Theodor zu Guttenberg zum "Politiker des Jahres" gewählt worden. Den Politik-Award wird er heute im Tipi am Kanzleramt entgegennehmen.

"Kein anderer Politiker hat es in diesem Jahr so gut wie Karl-Theodor zu Guttenberg verstanden, durch klare und offene Kommunikation Politik den Bürgern wieder näher zu bringen und zugleich glaubwürdiger zu machen. Als jüngster Bundeswirtschafts- und nun jüngster Bundesverteidigungsminister in der Geschichte der Bundesrepublik hat er geradlinig auch Positionen vertreten, die bei anderen Politikern als unpopulär angesehen und daher Tabu waren", begründete die Jury ihre Entscheidung.

Die Laudatio übernimmt Wolfram Weimer, Herausgeber und Chefredakteur des Magazins "Cicero".

  • Immer einen Schritt voraus : Guttenberg hängt Westerwelle ab

Die Zeitschrift Politik und Kommunikation verleiht den Politikaward seit 2003. Die Auszeichnung als "Politiker des Jahres" erhielt im Jahr 2008 der damalige Bundesfinanzminister Peer Steinbrück und im Jahr zuvor die Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen. Zu der Veranstaltung im Tipi am Kanzleramt erwartet der Veranstalter mehrere hundert Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien.

(ots/spo)
Mehr von RP ONLINE