Ernährungsverbandschef Christoph Minhoff „Ich möchte nicht in einem Land leben, wo der Staat bis in den Kühlschrank hineinregiert“

Interview | Berlin · Der Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Ernährungsindustrie über das geplante Werbeverbot für ungesunde Kinder-Lebensmittel und seinen Ärger über Minister Cem Özdemir (Grüne).

Ein geöffneter Kühlschrank (Symbolbild)

Ein geöffneter Kühlschrank (Symbolbild)

Foto: Bretz, Andreas (abr)

Herr Minhoff, Sie sind gegen die Pläne von Ernährungsminister Cem Özdemir zu einem Werbeverbot. Was ist so falsch daran, Kinder vor ungesunden Lebensmitteln schützen zu wollen?