1. Politik
  2. Deutschland

Wahl-O-Mat Landtagswahl 2021 Sachsen-Anhalt: Welche Partei soll ich wählen? Hilfe zur Wahl

Landtagswahl 2021 in Sachsen-Anhalt : Wie der „Wahl-O-Mat“ bei der Entscheidung helfen kann

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat den „Wahl-O-Mat“ für die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt veröffentlicht. Wähler können sich mit der Online-Anwendung vor der Stimmenabgabe informieren, welche Parteien am ehesten die eigenen politische Ansichten vertreten.

Am 6. Juni 2021 wählen die Bürgerinnen und Bürger von Sachsen-Anhalt den 8. Landtag. Insgesamt treten 22 Parteien an, da kann der Wähler leicht den Überblick verlieren. Eine Hilfe bietet der „Wahl-O-Mat“ der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Die Idee dahinter: Wähler können spielerisch herausfinden, was die Parteien für das Bundesland wollen und bei welchen Themen sie sich voneinander unterscheiden. So sehen Wähler auch, welche Parteien zu den eigenen politischen Ansichten passen.

Die Handhabe ist simpel. Der Nutzer gibt bei 38 Thesen jeweils an, ob er dieser zustimmt, ihr neutral gegenübersteht oder diese ablehnt. Im Anschluss kann jeder Nutzer noch entscheiden, welche der Thesen ihm besonders wichtig sind und diese mit nur einem Klick entsprechend gewichten. Im Anschluss wählt er die Parteien aus, mit denen der Nutzer die Standpunkte vergleichen möchte. Denn auch die Parteien haben die Thesen im Vorfeld beantwortet – in Sachsen-Anhalt machen 21 der 22 zur Wahl antretenden Parteien mit.

Der „Wahl-O-Mat“ gibt dann ein Ergebnis in Prozent aus. Er zeigt an, wie hoch die Übereinstimmung mit der Partei bei den 38 Thesen war. Neu ist: Das Ergebnis kann im „Tuning“ noch verändert werden, um zu prüfen, welche Entscheidungen sich wie auf das Ergebnis auswirken. Außerdem können die Positionen der Parteien zu den jeweiligen Thesen mitsamt der Begründung nachgelesen werden.

Der „Wahl-O-Mat“ ist hier im Internet abrufbar oder kann als App für das Smartphone heruntergeladen werden. Weitere Informationen zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt und zur Anwendung findet sich auf einer eigens eingerichteten Internetseite.

Bei der Nutzung ist noch zu beachten, dass die Bundeszentrale für politische Bildung im „Wahl-O-Mat“ ausschließlich ein Informationsangebot über Wahlen und Politik sieht. Nutzer sollten daher ihre Entscheidung für eine Partei nicht nur vom Ergebnis der Anwendung abhängig machen, schriebt die bpb dazu: „Ob Sie eine bestimmte Partei wählen sollten oder nicht, will und kann der ‚Wahl-O-Mat’ Ihnen nicht beantworten.“

(jlu)