Wahl 2019 in Sachsen und Brandenburg - alle Infos im Live-Blog

Alles zu den Landtagswahlen : „Wir betrachten die Entwicklung im Osten wie einen Autounfall“

Nach dem Wahlbeben von Sachsen und Brandenburg fangen die Parteien mit der Aufarbeitung an. Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert fordert, dass das „politische Gaffertum“ aufhört.

Mehr Infos zur Landtagswahl in Sachsen

  • 9/2/19 6:29 PM
    Wir schließen unser Live-Blog für heute. Alle weiteren Entwicklungen zu den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg lesen Sie auf rp-online.de
  • 9/2/19 5:59 PM
    Damit Michael Kretschmer in den letzten Wochen vor dem Wahlsonntag an der AfD vorbeiziehen konnte, reichte das Kümmern nicht aus. Er fällte eine strategische Grundsatzentscheidung, die von seinen Parteifreunden anfangs nur zähneknirschend mitgetragen wurde: Klare Kante gegen die AfD. Gregor Mayntz berichtet.
  • 9/2/19 2:38 PM
    Während des ZDF-Interviews mit Alexander Gauland hielt eine Demonstrantin vor dem Studio ein Plakat in die Kamera. Nutzer in den sozialen Medien feiern die Plakat-Trägerin. Aber es gibt auch Kritik.
  • 9/2/19 1:37 PM
    Die 28-jährige Marie Schäffer holt das erste Direktmandat für die Grünen in Brandenburg überhaupt. Das Besondere: Sie hat sich gegen Klara Geywitz durchgesetzt.
  • 9/2/19 1:27 PM
    Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) rechnet mit einer längeren Phase der Regierungsbildung in Sachsen. Vor einer Wahl sage man, mit wem man regieren möchte. Nach der Wahl müsse man mit dem Ergebnis umgehen, sagte Kretschmer am Montag in Berlin, nachdem sich die CDU-Gremien mit den Wahlen in Sachsen und Brandenburg befasst hatten.

    Kretschmer hatte vor der Wahl deutlich gemacht, dass er mit den Grünen nicht regieren wolle. Da er auch keine Minderheitsregierung will, besteht nun noch die Möglichkeit einer Kenia-Koalition von CDU, SPD und Grünen. Kretschmer sagte jetzt, das werde eine Weile dauern.
  • 9/2/19 12:57 PM
    Die Linke war im Osten einst Volkspartei der neuen Länder. Sie spielte erfolgreich die Rolle des Kümmerers für die auch damals angeblich vom Westen vernachlässigten Ost-Bürger. Diese Rolle hat sie nach den jüngsten Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg endgültig verloren. Unser Politikchef Martin Kessler analysiert die Lage.

  • 9/2/19 12:33 PM
    Sebastian Krumbiegel, Sänger der Pop-Gruppe Die Prinzen, ist vom Wahlerfolg der AfD in Sachsen beunruhigt. „Eine Partei, die spaltet und gegen Minderheiten hetzt, ist zweitstärkste Kraft“, sagte er am Sonntagabend der Deutschen Presse-Agentur. Nun müsse man auf die Signale hören. Politisch Verantwortliche sollten ihre bisherige Politik kritisch überdenken, sagte der 53-Jährige. „Für mich persönlich bedeutet das Wahlergebnis, in Zukunft noch wachsamer den Leuten, die die Demokratie beschädigen wollen, auf die Finger zu schauen“, so Krumbiegel.
  • 9/2/19 11:51 AM
    Linke-Chefin Katja Kipping hat nach dem Absturz ihrer Partei bei den Landtagswahlen vor internem Streit gewarnt. Was der Linken jetzt nicht helfe, wäre „wenn wir jetzt so ein Modell reflexhafte Schuldzuweisungen oder das Modell Schlachteplatte fahren“, sagte Kipping. In den nächsten acht Wochen müsse alles getan werden, was den Wahlkampf in Thüringen unterstütze.
  • 9/2/19 11:34 AM
    Sachsens Landesrabbiner Zsolt Balla hat das Ergebnis der sächsischen Landtagswahl als „besorgniserregend“ bezeichnet. „Die zukünftig regierenden Parteien müssen sich die Stimmen derer anhören, die die Religionsfreiheit einzuschränken versuchen und Hass predigen“, sagte Balla dem Evangelischen Pressedienst (epd).
  • 9/2/19 11:00 AM
    Nach den Landtagswahlen hat der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, eine klare Abgrenzung der anderen Parteien von der AfD gefordert. "Man darf jetzt auf keinen Fall ihrer Anbiederung folgen, die - wie inzwischen von Parteichef Gauland mehrfach zu hören war - das Wort 'bürgerlich' für die Partei beansprucht", sagte Schuster der "Jüdischen Allgemeinen" (Montag).
Tickaroo Liveblog Software
(csi)
Mehr von RP ONLINE