Umfrage: AfD kann bei Europawahl auf sieben Prozent hoffen

Neue Umfrageergebnisse : AfD kann bei Europawahl auf sieben Prozent hoffen

Nach dem Scheitern bei den Bundestagswahlen gibt es neue Hoffnung für die AfD: Denn für die eurokritische Partei Alternative für Deutschland zeichnen sich gute Chancen bei der Europawahl am 25. Mai ab.

Nach der ersten Umfrage zum Wahlverhalten der Bundesbürger zu den Europawahlen durch das Meinungsforschungsinstitut Emnid im Auftrag der Zeitung "Bild am Sonntag" würden sich sieben Prozent der Wähler für die AfD entscheiden. Dagegen müsste die FDP mit drei Prozent um den Einzug in das Europaparlament zittern.

Für diese Wahl gilt eine Drei-Prozent-Hürde. Die Regierungsparteien schneiden mit 42 Prozent für die Union und 26 Prozent für die SPD in der Umfrage ähnlich ab, wie in der Bundestagswahl. Die Grünen kommen auf zehn Prozent, die Linke auf acht Prozent. Emnid befragte 865 Personen.

Am Samstag hat die AfD auf ihrem Parteitag im bayerischen Aschaffenburg entschieden, mit Parteichef Bernd Lucke und Ex-Industriepräsidenten Hans-Olaf Henkel an der Spitze in den Europa-Wahlkampf zu ziehen.

(REU)
Mehr von RP ONLINE