30 Millionen Euro für Friedenssicherung Stark-Watzinger erhöht wegen Ukraine-Krieg Mittel für Konfliktforschung

Exklusiv | Berlin · Bundesforschungsministerin Stark-Watzinger will zehn Forschungsgruppen mit insgesamt 30 Millionen Euro fördern. Unter anderem geht es um bessere Methoden, mit denen etwa die Verbreitung von Atomwaffen besser kontrolliert werden kann.

 Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP).

Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP).

Foto: dpa/Georg Wendt