Minister de Maizière im Interview Mit Hilfspolizisten gegen Einbrecher

Berlin · Innenminister Thomas de Maizière (CDU) spricht im Interview mit unserer Redaktion über den vereitelten Terror-Anschlag von Düsseldorf und die Sicherheit bei der Fußball-Europameisterschaft. Zudem macht er sich Gedanken über eine neue Wachpolizei, die Einbrüche verhindern soll.

 Thomas de Maizière (M.) mit Eva Quadbeck und Michael Bröcker in seinem neuen Büro im Neubau des Ministeriums neben dem Kanzleramt. Vor ihm auf dem Tisch steht eine Kopie der Uhr mit vier Zifferblättern aus dem alten Bonner Kabinettssaal. Das Original der Uhr steht jetzt im Berliner Kanzleramt. So habe man bei langen Sitzungen stets die Zeit im Blick, ohne verschämt auf die Armbanduhr schauen zu müssen, sagt der Minister.

Thomas de Maizière (M.) mit Eva Quadbeck und Michael Bröcker in seinem neuen Büro im Neubau des Ministeriums neben dem Kanzleramt. Vor ihm auf dem Tisch steht eine Kopie der Uhr mit vier Zifferblättern aus dem alten Bonner Kabinettssaal. Das Original der Uhr steht jetzt im Berliner Kanzleramt. So habe man bei langen Sitzungen stets die Zeit im Blick, ohne verschämt auf die Armbanduhr schauen zu müssen, sagt der Minister.

Foto: Marco Urban
(brö/qua)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort