Thomas de Maizière: SPD will Flüchtlinge nach Nordafrika zurückbringen

Nach Unionsvorstoß : Auch SPD will Flüchtlinge nach Nordafrika zurückbringen

Die SPD hat sich der Initiative von CDU-Innenminister Thomas de Maizière zum schärferen Vorgehen gegen Mittelmeerflüchtlinge angeschlossen. Kritik kommt von der Linken.

Von weiterhin großen Abschiebe-Hindernissen nach Nordafrika berichtete NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD). Marokko akzeptiere lediglich Rückführungen von maximal fünf Personen per Linienmaschine. In der Praxis würden nur ein bis zwei Personen mitgenommen. Tunesien lasse kleine Chartermaschinen mit bis zu 25 Personen zu.

2016 hatte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 722.370 Erstanträge auf Asyl entgegengenommen. Die meisten kamen von Syrern (36,9 Prozent), Afghanen (17,6) und Irakern (13,3 Prozent).

(may-)
Mehr von RP ONLINE