Beispiel Olaf Scholz: Steinmeier will Wahlen in der Mitte gewinnen

Beispiel Olaf Scholz : Steinmeier will Wahlen in der Mitte gewinnen

Düsseldorf (RPO). Nach dem Wahlerfolg in Hamburg hat SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier seine Partei aufgerufen, im Superwahljahr verstärkt auf Wirtschaftsthemen zu setzen.

"Die SPD kann Stimmenanteile jenseits der 30 - in Hamburg sogar über 40 - Prozent erreichen, wenn es uns gleichzeitig gelingt, der CDU und der FDP Stimmen abzujagen und Nichtwähler in die Wahlkabine zurückzuholen", sagte Steinmeier dem Magazin "Wirtschaftswoche".

Hamburgs SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz sei "ohne verquere ideologische Debatten ausgekommen" und habe die zentralen Themen der Hamburger Wirtschaft nicht FDP oder CDU überlassen. "Ganz sicher werden viele Wahlkämpfer in den folgenden sechs Landtagswahlen feststellen, dass Wahlen in der Mitte gewonnen werden."

Die SPD sei immer stark gewesen, wenn sie ihre Rolle als "Betriebsrat der Nation" nicht vergessen und zugleich die Felder Wirtschaft und Arbeit besetzt habe, sagte Steinmeier. Allerdings sei die SPD gut beraten, wenn sie aus dem Erfolg in Hamburg keine Wiederauflage des Flügelstreits mache.

(apd/sdr)
Mehr von RP ONLINE