1. Politik
  2. Deutschland

Sparen für die Altersvorsorge: Steinbrück rät zu Urlaubsverzicht

Sparen für die Altersvorsorge : Steinbrück rät zu Urlaubsverzicht

Berlin (rpo). Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) ermahnt die deutschen Bürger zum eisernen Sparen. "In den nächsten Jahrzehnten" müsse mehr Geld für Alter, Gesundheit und Pflege eingeplant werden, sagte er in einem Interview. Zur Not müssten die Deutschen auf eine Urlaubsreise verzichten.

Auf die Bundesbürger kommen aus Sicht von Finanzminister Peer Steinbrück langfristig herbe Einschnitte beim persönlichen Lebensstandard zu. "Die Menschen werden sich zum Beispiel darauf einstellen müssen, in den nächsten Jahrzehnten mehr für Alter, Gesundheit und Pflege auszugeben. Das heißt: Wir müssen im Zweifel auf eine Urlaubsreise verzichten, um für später vorzusorgen", sagte der SPD-Politiker in einem am Donnerstag veröffentlichten "Hörzu"-Interview.

Steinbrück ist sich offenbar zugleich bewusst, wie unpopulär solche Äußerungen sind. "Wenn sie so was verkünden, können sie öffentlich ganz schön verhauen werden", sagte er.

Steinbrück sagte, bei den Reformen im Gesundheitswesen, am Arbeitsmarkt, bei der Rente und den Unternehmenssteuern gehe es um die Zukunft Deutschlands. "Wir müssen wieder stärker an unser Land und weniger an unsere Einzelinteressen denken", sagte er.

(ap)