1. Politik
  2. Deutschland

Heute Konferenz in Berlin: Staatsminister Roth sieht Defizite bei Balkan-Staaten

Heute Konferenz in Berlin : Staatsminister Roth sieht Defizite bei Balkan-Staaten

Im Bemühen um eine weitere Aussöhnung der Balkan-Staaten und ihre Annäherung an die EU hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für den heutigen Donnerstag zu einer Konferenz in Berlin eingeladen. Staatsminister Roth sieht derweil Defizite bei den Balkan-Staaten.

Spitzenpolitiker aus Albanien, Serbien, dem Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Bosnien-Herzegowina sowie den EU-Staaten Kroatien und Slowenien kommen bei der Konferenz in Berlin zusammen. Auch EU-Kommissionschef José Manuel Barroso will nach Berlin reisen.

Michael Roth (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt, sagte: "Die Staaten des Westbalkans haben eine Beitrittsperspektive. Auf ihrem schwierigen Weg in die EU sollten wir die Staaten nach besten Kräften unterstützen."

Voraussetzung sei die Erfüllung der strengen Kopenhagener Kriterien. Bei Fragen etwa von Demokratie und Akzeptanz von Minderheiten gebe es teils "noch erhebliche Defizite".

(jd)