1. Politik
  2. Deutschland

Scharfe Kritik von Union und FDP: SPD und Grüne ziehen geschlossen in Steuerwahlkampf

Scharfe Kritik von Union und FDP : SPD und Grüne ziehen geschlossen in Steuerwahlkampf

SPD und Grüne demonstrieren Geschlossenheit angesichts der lauter werdenden Kritik an ihren Steuerplänen. "Wir haben ähnliche Vorschläge", sagte Generalsekretärin Andrea Nahles am Montag in Berlin.

Hintergrund ist, dass Grüne und SPD Wohlhabende stärker zur Kasse bitten wollen. "Ich bin auch ganz mutig, weil die Mehrheit der Deutschen nach allem, was wir wissen, auch in den Umfragen, die Linie unterstützt", sagte Nahles.

Grünen-Chef Cem Özdemir versicherte, seine Partei wolle darauf achten, dass die Gesamtbelastung nicht zu stark steige und es keine Substanzbesteuerung von Unternehmen gebe. "Wir haben das im Blick."

Über die Pläne, das Ehegattensplitting abzuschmelzen und bei der Gesundheit eine Bürgerversicherung zu schaffen, sagte er: "Wenn man ein so großes Rad dreht, wie wir es uns vorgenommen haben, dann sind das keine Dinge, die man von einem Tag auf den anderen macht."

Union und FDP, aber auch der Bund der Steuerzahler und Wirtschaftsverbände hatten die Pläne der Grünen heftig kritisiert.

(dpa/felt)