1. Politik
  2. Deutschland

SPD: Für Seeheimer Kreis gibt es keinen besseren Kanzlerkandidaten als Olaf Scholz

Kandidatensuche in der SPD : Für Seeheimer Kreis gibt es keinen besseren Kanzlerkandidaten als Olaf Scholz

Zumindest für den konservativen Seeheimer Kreis in der SPD ist klar, wer als nächster Kanzlerkandidat der Genossen antreten soll. Olaf Scholz soll für die Partei ür die nächste Bundestagswahl aus.

"Es gibt keinen anderen, und es gibt keinen besseren", sagte die neue Sprecherin des Seeheimer Kreises, Siemtje Möller, dem "Handelsblatt". Die Arbeit des Bundesfinanzministers sei "sensationell", sagte sie. "Olaf Scholz wäre ein guter Kanzler."

Möller war erst an diesem Donnerstag zur neuen Sprecherin des Seeheimer Kreises gewählt worden. Sie folgt auf Johannes Kahrs, der sich im Streit um die Besetzung des Postens des Wehrbeauftragten aus der Politik zurückgezogen hatte. Weitere Sprecher des Seeheimer Kreises sind Dirk Wiese und Dagmar Ziegler.

Über die Frage der SPD-Kanzlerkandidatur war zuletzt wieder stärker diskutiert worden. Die Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans wollen ihren Vorschlag nach der Sommerpause bekanntgeben. Die "Zeit" hatte am Mittwoch berichtet, Scholz habe gute Chancen. Viele Sozialdemokraten seien der Ansicht, es sei in unsicherer Zeit von Vorteil, mit einem Kanzlerkandidaten ins Rennen zu gehen, den die Menschen kennen und dem sie vertrauen würden, berichtete die Wochenzeitung unter Berufung auf Quellen in der Partei- und Fraktionsspitze.

(felt/AFP)