Sozialminister Sellering als Favorit: SPD berät über Ringstorff-Nachfolger

Sozialminister Sellering als Favorit : SPD berät über Ringstorff-Nachfolger

Roggentin (RPO). Anfang Oktober will Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Harald Ringstorff (SPD) von seinem Amt zurücktreten. Einen Nachfolger gibt es noch nicht. Die dortige Landes-SPD will am Donnerstag über das weitere Vorgehen beraten.

Landesvorstand und Parteirat kommen dazu am Abend in Roggentin zusammen. Im Anschluss will sich SPD-Landeschef Erwin Sellering vor der Presse äußern.

Der Sozialminister, der als Favorit für das Amt des Regierungschefs gilt, sagte, es gehe darum, schnell klare Verhältnisse über die Nachfolge zu schaffen. Der Landesvorstand wolle rasch tagen, um eine Empfehlung abzugeben und einen Termin für einen außerordentlichen Parteitag festzulegen.

Ringstorff hatte am Mittwoch bekanntgegeben, am 3. Oktober sein Amt abzugeben. Er ist seit zehn Jahren Ministerpräsident. Seit 2006 führt er eine SPD/CDU-Koalition, deren Legislaturperiode 2011 endet. Am 25. September wird Ringstorff 69 Jahre alt.

(afp)
Mehr von RP ONLINE