SPD-Abgeordneter beantwortet AfD-Anfrage auf Plattdeutsch