Altersbezüge Sozialflügel der Union will Zwang zur Betriebsrente einführen

Berlin · Betriebsrenten sollen nach dem Willen der Arbeitnehmervertreter in der Union künftig für alle Arbeitgeber und ihre Mitarbeiter obligatorisch werden. Die Unionsfraktion im Bundestag plant, einen solchen Zwang zur Betriebsrente zunächst nur für die Arbeitgeber von Geringverdienern einzuführen.

 Nordrhein-Westfalens Arbeits- und Sozialminister Karl-Josef Laumann (CDU) ist auch Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA).

Nordrhein-Westfalens Arbeits- und Sozialminister Karl-Josef Laumann (CDU) ist auch Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA).

Foto: dpa/Federico Gambarini

„Mit dem Modell der Riester-Rente sind wir in eine Sackgasse geraten. Ich bin der Meinung, dass wir bei der privaten Vorsorge ein Obligatorium brauchen. Es sollte eine Pflicht zur Betriebsrente geben“, sagte der Chef der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Karl-Josef Laumann, unserer Redaktion. „In Unternehmen, in denen es keine Tarifverträge gibt, gibt es auch so gut wie keine Betriebsrenten. Das kann nicht so bleiben“, forderte der nordrhein-westfälische Sozialminister.