1. Politik
  2. Deutschland

Winterklausur der Landesgruppe in Kreuth: Seehofer: Gegen CSU kann nicht regiert werden

Winterklausur der Landesgruppe in Kreuth : Seehofer: Gegen CSU kann nicht regiert werden

CSU-Chef Horst Seehofer spürt angesichts einer neuen Meinungsumfrage, die seine Partei in Bayern bei 44 Prozent sieht, deutlichen Rückenwind für die Christsozialen. "Man kann feststellen, dass gegen die CSU in Bayern nicht regiert werden kann", sagte Seehofer am Mittwoch vor Beginn der Winterklausur der CSU-Landesgruppe in Wildbad Kreuth.

"Wir sind gut unterwegs. Wir haben ein hohes Maß an Vertrauen in der Bevölkerung." Die Umfrage zeige aber auch, "dass wir uns noch gewaltig anstrengen müssen, um dieses Vertrauen zu verstetigen und wo immer es möglich ist sogar auszubauen". Das Jahr 2012 solle nun dazu dienen, das Guthaben auf dem Konto der CSU zu erhöhen, um dann mit viel Zuversicht in die Wahljahre 2013 und 2014 gehen zu können.

CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt sagte mit Blick auf die neue Umfrage: "Die CSU ist bärenstark. Gegen uns kann nicht regiert werden." Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt betonte: "Es macht deutlich, dass die Arbeit der CSU honoriert wird." Die Umfrage zeige aber auch, dass es keinen Grund gebe, sich auszuruhen.
Bundesagrarministerin Ilse Aigner sagte lediglich: "Abwarten, wir haben noch zwei Jahre."

Nach der neuen Infratest-dimap im Auftrag des Bayerischen Rundfunks liegt die CSU in Bayern derzeit bei 44 Prozent. Die drei Oppositionsfraktionen SPD, Grüne und Freie Wähler kommen zusammen auf 43 Prozent.

(dpa)