Ex-Ministerpräsident Roland Koch: Schon während Amtszeit Kontakt zu Bilfinger&Berger

Ex-Ministerpräsident Roland Koch : Schon während Amtszeit Kontakt zu Bilfinger&Berger

Mainz/Mannheim (RPO). Die Berufung des ehemaligen hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch zum Vorstandschef von Bilfinger&Berger sorgt weiter für Wirbel. Der CDU-Politiker hatte bereits während seiner Amtszeit Kontakt zu dem Baukonzern.

Mainz/Mannheim (RPO). Die Berufung des ehemaligen hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch zum Vorstandschef von Bilfinger&Berger sorgt weiter für Wirbel. Der CDU-Politiker hatte bereits während seiner Amtszeit Kontakt zu dem Baukonzern.

Ein "gemeinsamer Bekannter" von Koch und dem Aufsichtsratsvorsitzenden des Unternehmens, Bernhard Walter, habe bereits im Sommer "die Idee entwickelt", Koch als Chef des Baukonzerns zu installieren, sagte ein Konzernsprecher am Freitag auf dapd-Anfrage und bestätigte damit einen Bericht des SWR-Magazins "Report Mainz". Allerdings sei die Idee erst entstanden, nachdem Koch seinen Abschied aus der Politik verkündet habe.

Ein erstes konkretes Gespräch zwischen der Konzernspitze und Koch über ein Engagement habe es dann erst am 18. September 2010 gegeben. Der Konzernsprecher räumte allerdings ein, Walter und Koch hätten im Laufe der Amtszeit "regelmäßig Kontakt gehabt".

Kochs Sprecher Dirk Metz sagte auf Anfrage, Koch habe nie bestritten, bereits im Sommer Kontakt zu Bilfinger&Berger gehabt zu haben. Eine Zusage für ein Engagement habe es seinerzeit aber nicht gegeben, betonte Metz.

Ende August hatte es nach einem Bericht der Bild-Zeitung erste Spekulationen über einen möglichen Wechsel von Roland Koch an die Spitze des Konzerns gegeben. Diese wurden von Bilfinger&Berger damals allerdings dementiert.

Am 29. Oktober wurde die Personalie dann offiziell. Roland Koch wird ab dem 1. März 2011 in den Vorstand aufgenommen werden und zum 1. Juli 2011 den Vorsitz des Gremiums übernehmen. Herbert Bodner werde dann nach zwölf Jahren als Vorstandsvorsitzender in den Ruhestand treten.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Koch feiert seinen Abschied

(apd/fb)