Gazprom Germania, Uniper und jetzt Rosneft Der Staat als größter deutscher Energieversorger

Meinung | Berlin · Der Staat übernimmt treuhänderisch die deutschen Tochtergesellschaften des russischen Rosneft-Konzerns – das erscheint nachvollziehbar und folgerichtig, um die Energieversorgung Nordostdeutschlands im Winter zu sichern. Doch es bleiben Fragezeichen – und der Staat sollte rechtzeitig auch wieder seinen Ausstieg organisieren.

Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne, links), Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD, Mitte) und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Freitag in Berlin.

Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne, links), Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD, Mitte) und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Freitag in Berlin.

Foto: dpa/Michael Kappeler