1. Politik
  2. Deutschland

CDU-Politiker poltert: Röttgen muss "grünen Träumereien" beenden

CDU-Politiker poltert : Röttgen muss "grünen Träumereien" beenden

Düsseldorf (RPO). CDU-Politiker Michael Fuchs hat Umweltminister Norbert Röttgen aufgefordert, seine "grünen Träumereien" zu beenden. Fuchs forderte, die Frage in den Mittelpunkt zu stellen, wie Energie bezahlbar bleiben könne. Dies sei nicht nur für Unternehmen, sondern auch für private Haushalte sehr wichtig.

In einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt" schreibt der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag: "Eine Verschärfung der europäischen Klimaschutzziele, wie jüngst vom Bundesumweltminister vorgeschlagen, wäre ein falsches Signal." Staatliche Garantien für Offshore-Windparks, die Röttgen ebenfalls in die Diskussion gebracht hatte, lehnte er ab.

Fuchs sei strikt dagegen, Ausnahmeregelungen von der Ökosteuer zu streichen. Außerdem fordert er eine Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken. Eine Kernbrennstoffsteuer dürfe nur eingeführt werden, wenn es ein abschließendes Konzept für alle kostenrelevanten Fragen in diesem Zusammenhang gebe.

(DDP/born)