Reaktion auf Terroranschläge: Bundestag verabschiedet Sicherheitsgesetze

Kritik der Opposition: Bundestag verabschiedet Sicherheitsgesetze

Mit einer ganzen Reihe von Sicherheitsgesetzen wollen Union und SPD den Schutz vor Terrorangriffen verbessern. Linke und Grüne haben daran jedoch erhebliche Zweifel.

Zwei Monate vor der parlamentarischen Sommerpause hat der Bundestag am Donnerstag noch einmal ein umfassendes Sicherheitspaket beraten. CDU/CSU und SPD sehen in den Regelungen einen Schritt für mehr Sicherheit in Deutschland und reagieren damit unter anderem auf den Anschlag auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche. Die Opposition warnt hingegen vor einer Einschränkung der Bürgerrechte und zweifelt zudem an der Wirksamkeit der Gesetze. Die Regelungen im Überblick:

(wer/dpa/afp)