Politikernamen und Armbrüste Vieles noch unklar nach „Reichsbürger“-Razzia

Berlin/Frankfurt · Wie gefährlich sind die mutmaßlichen „Reichsbürger“, die jetzt in Untersuchungshaft sitzen? Bei der Razzia wurden vor allem Schreckschusswaffen und Armbrüste gefunden. Ob es noch versteckte Waffendepots gibt und wozu eine Liste mit Namen von Politikern diente, ist noch undeutlich.

Reichsbürger-Gruppe plante den Staatsumsturz
19 Bilder

Reichsbürger-Gruppe plante den Staatsumsturz

19 Bilder
Foto: dpa/Boris Roessler
Eine Person (2.v.r.) wird bei der Razzia von Polizisten aus einem Hubschrauber gebracht.

Eine Person (2.v.r.) wird bei der Razzia von Polizisten aus einem Hubschrauber gebracht.

Foto: dpa/Uli Deck
(kj/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort