Kanzler im ZDF-Interview Olaf Scholz wird laut und sichtbar

Berlin · Lange wurde dem Kanzler Zögerlichkeit vorgeworfen im Konflikt mit Russland, zuletzt dann Kriegstreiberei. Jetzt erläutert Olaf Scholz immer häufiger seinen Kurs des Abwägens, weil der Druck zuletzt massiv wurde. Im ZDF verteidigt er sich am Montagabend mit klaren Botschaften.

Olaf Scholz in der ZDF-Sendung „Was nun, Herr Scholz?“ mit den Moderatoren Bettina Schausten und Peter Frey.

Olaf Scholz in der ZDF-Sendung „Was nun, Herr Scholz?“ mit den Moderatoren Bettina Schausten und Peter Frey.

Foto: dpa/Thomas Kierok