OB-Wahl in Görlitz: AfD-Kandidat Sebastian Wippe liegt vorne

Oberbürgermeisterwahl in Görlitz : AfD-Kandidat Wippel liegt knapp vor CDU-Konkurrent

Ein Paukenschlag zeichnet sich in der östlichsten Stadt Deutschlands ab. Bei der OB-Wahl liegt der Kandidat der AfD vorne.

Der AfD-Politiker Sebastian Wippel (36) liegt bei der Oberbürgermeisterwahl in Görlitz nach Auszählung von zwei Dritteln aller Wahllokale vorn. Wie die Wahlleitung am Sonntag auf Anfrage mitteilte, ging es in einigen Wahllokalen zwischen ihm und dem CDU-Kandidaten Octavian Ursu zwar recht eng zu, in anderen aber sei der Abstand deutlich größer.

Auch Grünen-Politikerin Franziska Schubert habe mancherorts punkten können. Nach dem bisherigen Abschneiden laufe alles auf eine Stichwahl am 16. Juni hinaus. Görlitz wäre die erste Stadt in Deutschland, in der die AfD einen Oberbürgermeister stellt.

(mja/dpa)
Mehr von RP ONLINE