Lecks an Nord-Stream-Pipelines Offenbar Detonationen unter Wasser – Verdacht auf Sabotage

Update | Berlin/Kopenhagen/Warschau · Auf dem Grund der Ostsee ist es offenbar zu großen Schäden an den Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 gekommen. Langsam wird das Ausmaß deutlich. Die Ursache ist noch unklar, es gibt aber Vermutungen.

 Das vom dänischen Verteidigungskommando zur Verfügung gestellte Foto zeigt das Nord Stream 2-Gasleck in der Nähe von Bornholm aus der Luft.

Das vom dänischen Verteidigungskommando zur Verfügung gestellte Foto zeigt das Nord Stream 2-Gasleck in der Nähe von Bornholm aus der Luft.

Foto: dpa/-

Was ist passiert?

Wie ist es zu den Lecks gekommen?

Gas: Nord-Stream-Pipelines - Chronologie und Baugeschichte
Infos

Nord Stream-Pipelines - Chronologie und Baugeschichte

Foto: dpa/Jens Büttner

Was spricht etwa gegen einen Schiffsunfall?

Wie sieht es vor Ort aus?

Geht von den Lecks Gefahr aus?

Sind die Lecks eine Gefahr für die Umwelt?

Wie geht es weiter?

Haben die Schäden Auswirkungen auf die Gas-Speicherbefüllung?

(jmb/mba/mzu/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort