Entwicklungsminister in Afrika: Niebel sagt Uganda 120 Millionen zu

Entwicklungsminister in Afrika : Niebel sagt Uganda 120 Millionen zu

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) hat der ugandischen Regierung 120 Millionen Euro Entwicklungsunterstützung für gemeinsame Projekte zugesagt. "Uganda ist für Deutschland ein wichtiger Partner in Ostafrika.

Die sichtbaren Entwicklungsfortschritte und die wichtige Rolle für Frieden und Sicherheit in der Region sprechen für unsere erfolgreiche Zusammenarbeit", sagte der Minister bei Gesprächen in Kampala laut einer Ministeriumsmitteilung vom Mittwoch. Eine Herausforderung für weitere Entwicklungserfolge sei etwa die niedrige Elektrifizierungsrate von rund zwölf Prozent, so Niebel. "Deshalb fördern wir gemeinsam den Ausbau erneuerbarer Energien und von Stromnetzen, beispielsweise durch Kleinwasserkraftwerke und Netzverdichtung, damit mehr Unternehmen und Haushalte Zugang zu Strom erhalten."

(KNA/felt)