Neue militärische Kommandostelle Bundeswehr baut Zusammenarbeit mit Spezialkräften der Nato aus

Schwielowsee · Die Bundeswehr baut die Zusammenarbeit ihrer Spezialkräfte mit den Nato-Verbündeten weiter aus. Eine neue Kommandostelle wurde dazu in Deutschland eingerichtet. Besonders im Bereich der Aufklärung wollen die Staaten zusammenarbeiten.

Bundeswehrsoldaten der Kommando Spezialkräfte (KSK) trainieren den Häuserkampf und eine Geiselbefreiung.

Bundeswehrsoldaten der Kommando Spezialkräfte (KSK) trainieren den Häuserkampf und eine Geiselbefreiung.

Foto: dpa/Kay Nietfeld
(kj/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort