Nach Rücktritt von Malu Dreyer Lewentz gibt Vorsitz der SPD Rheinland-Pfalz ab

Mainz · Lewentz war seit 2012 Landeschef der SPD im Land. Der Grund für den Schritt war zunächst unklar.

Roger Lewentz gibt den Vorsitz der SPD in Rheinland-Pfalz ab.

Roger Lewentz gibt den Vorsitz der SPD in Rheinland-Pfalz ab.

Foto: dpa/Jörg Halisch

Roger Lewentz wird sein Amt als Landesvorsitzender der SPD in Rheinland-Pfalz aufgeben. Wie die Deutsche Presse-Agentur in Mainz am Mittwoch aus Parteikreisen erfuhr, soll die Fraktionsvorsitzende im Landtag, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Nachfolgerin an der Spitze der Landespartei werden. Zuvor hatte die Zeitung „Rheinpfalz“ darüber berichtet. Lewentz war seit 2012 Landeschef der SPD im Land. Der Grund für den Schritt war zunächst unklar.

Kurz zuvor war ebenfalls am Mittwoch bekanntgeworden, dass sich auch die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) in wenigen Wochen von ihrem Amt zurückziehen wird.

(kag/dpa)