„Beeinträchtigungen für Fahrgäste so gering wie möglich“ Ministerin Lemke für Entschädigung bei Zugverspätung durch Güterzug-Priorisierung

Berlin · Verbraucherschutzministerin Steffi Lemke und Verbraucherschützer haben sich für eine Entschädigung von Bahnkunden ausgesprochen auch bei Verspätungen durch die Priorisierung von Güterzügen.

 Ein Güterzug rollt durch Niederheimbach im Mittelrheintal.

Ein Güterzug rollt durch Niederheimbach im Mittelrheintal.

Foto: dpa/Andreas Arnold
(zim/AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort