Mehr als 70 Youtuber untertsützen Rezo

„Die Zerstörung der CDU“ : Mehr als 70 Youtuber unterstützen Rezo - und rufen zum Boykott auf

Der 26-jährige Rezo hat mit seinem Youtube-Video gegen Union und SPD für ordentlich Aufregung gesorgt. Jetzt bekommt er Unterstützung von vielen anderen Influencern. Gemeinsam rufen sie zum Boykott auf.

Mittlerweile haben mehr als sieben Millionen Menschen Rezos Youtube-Video „Die Zerstörung der CDU“ gesehen. Doch das reicht nicht: Mehr als 70 weitere Youtuber stellen sich nun hinter den 26-Jährigen. Mit einem knapp dreiminütigen Video rufen sie ihre Communities auf, Union, SPD und AfD zu boykottieren.

Katja Krasavice, Dagi Bee, Simon Unge und Luca Concrafter sind nur einige der Namen, die in einer Bauchbinde durch das Bild laufen. „Dies ist ein offener Brief, ein Statement“, startet Rezo das Video. Es folgen unterstützende Kommentare seiner Kollegen. Schwerpunktmäßig geht es um den Klimawandel. „Wer diesen Konsens leugnet, so wie die AfD, oder nicht danach handelt, wie die aktuelle Regierung, hat nichts in der Führung eines aufgeklärten Landes zu suchen“, sagt beispielsweise Krasavice.

Die Youtuber fühlen sich von den Politikern nicht ernst genommen. Ihnen würde vorgeworfen, dass sie lügen oder an Fake-Kampagnen teilnehmen. Diese respektlosen Techniken habe die CDU schon viele Jahre lang angewandt. „Ihr habt euch damit keine Freunde gemacht“, beendet Rezo das Video fast drohend.

(jms)
Mehr von RP ONLINE