Linke will Feiertage nachholen, wenn diese auf ein Wochenende fallen

Wenn diese auf ein Wochenende fallen : Linke will Feiertage nachholen

Das wird viele Arbeitnehmer freuen: Feiertage, die auf das Wochenende fallen, sollen an Werktagen nachgeholt werden. Das fordert die Linksfraktion im Bundestag in einem Antrag

Das berichtet die Bundestagspressestelle am Montag. In ihrem Antrag verweist die Fraktion darauf, dass in mehr als 85 Ländern, etwa Großbritannien und Spanien, Kompensationsregelungen für Feiertage existieren, die auf einen Sonntag fallen.

Die Linke begründet ihren Antrag damit, dass heutzutage gesetzliche Feiertage nicht nur dem kulturellen Gedenken, sondern vor allem auch der Erholung dienen und damit zur Stressreduzierung und zur Reproduktion der Arbeitskraft beitragen. "Sie stärken dabei sowohl das kulturelle Leben als auch den sozialen Zusammenhalt im Land", schreibt die Fraktion.

Von den neun bundeseinheitlichen gesetzlichen Feiertagen sind fünf an festen Daten und vier sind "beweglich", also immer auf den gleichen Wochentag gesetzt.

In den Jahren 2015 und 2016 fielen je zwei Feiertage, im vergangenen Jahr ein datumsfester Feiertag auf ein Wochenende. In den Jahren 2014 und 2018 hingegen lagen alle fünf festen Feiertage in der Arbeitswoche.

(csr/kna)