1. Politik
  2. Deutschland

Nikolaus Meyer-Landrut: Lenas Onkel wird Merkel-Berater

Nikolaus Meyer-Landrut : Lenas Onkel wird Merkel-Berater

Berlin (RP). Nikolaus Meyer-Landrut (50) dürfte im Sommer 2011 zum wichtigsten europapolitischen Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel aufsteigen. Der promovierte Historiker (Universität Köln) und vierfache Vater gilt als Favorit für die Nachfolge von Europa-Abteilungsleiter Uwe Corsepius, der als Generalsekretär zum Europäischen Rat nach Brüssel wechselt.

Meyer-Landrut wird als loyaler Beamter und Europaexperte geschätzt. 1987 fing er im Auswärtigen Amt an; Stationen in Wien, Bonn und ab 1999 als Leiter der Vertretung Deutschlands in Brüssel folgten. Das Auswärtige Amt ließ den leidenschaftlichen Europäer nur ungern ins Kanzleramt ziehen.

Meyer-Landrut liegt die Außenpolitik im Blut. Sein Onkel Andreas war deutscher Botschafter in Moskau, Staatssekretär unter Helmut Kohl und zuletzt Chef des Bundespräsidialamts unter Richard von Weizsäcker. Die Karriere des Neffen erreicht mit der Berufung im Kanzleramt, die in der Euro-Krise und der zu erwartenden politischen Integration noch wichtiger wird, ein ähnliches Format. Europa wird 2011 noch aus einem anderen Grund Thema: Meyer-Landruts Nichte, Pop- Star Lena, kämpft im Mai um den Sieg beim Eurovision Song Contest. Da hilft keine Expertise. Nur Daumen drücken.