1. Politik
  2. Deutschland

Neuer Bundestag: Künast und Trittin führen Grünen-Fraktion

Neuer Bundestag : Künast und Trittin führen Grünen-Fraktion

Berlin (AP). Renate Künast und Jürgen Trittin sind die neuen Vorsitzenden der Grünen-Fraktion im Bundestag. Für Künast stimmten am Dienstag 79,1 Prozent der Abgeordneten, für Trittin sogar 91 Prozent. Die Grünen sind mit 68 Abgeordneten die kleinste Fraktion im Deutschen Bundestag. Sie erhielten bei der Parlamentswahl 10,7 Prozent der Stimmen.

Künast sagte, die Grünen strebten die Meinungsführerschaft in der Opposition an. Als eine der ersten Initiativen plane die Fraktion, längere Laufzeiten für Atomkraftwerke zu verhindern. Die künftige Regierung aus Union und FDP strebt eine Abkehr von dem unter Rot-Grün mit der Energiewirtschaft ausgehandelten Atomausstieg an. Man werde Schwarz-Gelb "das Märchen nicht durchgehen lassen", die Laufzeiten der Atomkraftwerke angeblich aus Klimaschutzgründen zu verlängern und gleichzeitig neue Kohlekraftwerke zu bauen, sagte Trittin.

Er fügte hinzu, die Fraktion werde jetzt die "Grundlage legen, dass Schwarz-Gelb 2013 in dem Lande keine Mehrheit mehr hat". Man werde der neuen Koalition keine Ruhe lassen. So werde die Fraktion einen Untersuchungsausschuss zu den Vorgängen um das geplante Atommüllendlager Gorleben beantragen. Als eine der nächsten Herausforderungen bezeichnete Trittin die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen nächstes Jahr im Mai.

Der ehemalige Umweltminister Trittin und die ehemalige Verbraucherministerin Künast waren als Spitzenkandidaten für die Grünen in die Bundestagswahl gezogen. In der vorherigen Legislaturperiode waren Künast und Fritz Kuhn Fraktionschefs gewesen, Trittin einer ihrer Stellvertreter. Kuhn kandidierte nicht wieder und strebt stattdessen den Vorsitz des Arbeitskreises Wirtschaft, Finanzen, Sozialpolitik an.

(AP/fb)