Kommunen schlagen Alarm Hohe Kosten für Flüchtlingskinder

Berlin · Der Städte- und Gemeindebund schätzt die Ausgaben für unbegleitete Minderjährige in diesem Jahr auf bis zu 2,7 Milliarden Euro. Teuer ist vor allem die Rund-um-Betreuung der jungen Flüchtlinge.

 Flüchtlingskinder auf dem Gelände der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber Sachsen-Anhalts. Im Januar hatten die Behörden die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge auf 60.000 geschätzt.

Flüchtlingskinder auf dem Gelände der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber Sachsen-Anhalts. Im Januar hatten die Behörden die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge auf 60.000 geschätzt.

Foto: dpa, jew pzi dna
(mar)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort