1. Politik
  2. Deutschland

Bundesrat: Kompromiss zu Kindergelderhöhung gebilligt

Bundesrat : Kompromiss zu Kindergelderhöhung gebilligt

Berlin (RPO). Die geplante Kindergelderhöhung kann zum 1. Januar kommen. Der Bundesrat billigte am Freitag in Berlin die Einigungsempfehlung des Vermittlungsausschusses zum sogenannten Familienleistungsgesetz, nachdem der Bundestag dem Kompromissvorschlag bereits am Vortag zugestimmt hatte.

Danach steigt das Kindergeld ab dem kommenden Jahr für das erste und zweite Kind um 10 Euro auf 164 Euro. Ab dem dritten Kind bekommen Familien 16 Euro mehr als bislang. Der Satz für das dritte Kind beträgt dann 170 Euro, für das vierte Kind und weitere Kinder jeweils 195 Euro.</p>

(DDP)