Kommentar zu den Kohleausstiegs-Verhandlungen: Fahrlässig viel Zeit gelassen

Kostenpflichtiger Inhalt: Kommentar zu den Kohleausstiegs-Verhandlungen : Fahrlässig viel Zeit gelassen

Wer geglaubt hatte, die Empfehlungen der Kohlekommission vor einem Jahr hätten einen Konsens zum Kohleausstieg herbeigeführt, wird in diesen Tagen eines Besseren belehrt: Ost und West streiten um den Stilllegungs-Zeitplan für ihre Kohle-Kraftwerke, um die milliardenschweren Strukturhilfen des Bundes und neue Bundeseinrichtungen – und alle berufen sich auf den Beschluss der Kommission. Von Einigkeit ist keine Spur.