Nach Sturz im Februar: Kohl aus Reha-Klinik entlassen

Nach Sturz im Februar : Kohl aus Reha-Klinik entlassen

Hamburg (RPO). Der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl ist wieder zu Hause. Am Freitag konnte der 78-Jährige das Heidelberger Reha-Zentrum verlassen, wie ein Sprechers Kohls am Samstag auf Anfrage bestätigte.

Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" hatte zuvor von der Entlassung des Alt-Kanzlers berichtet. Kohl war nach einem Sturz im Februar in seinem Wohnhaus in Ludwigshafen in die Universitätsklinik Heidelberg gebracht worden. Dort musste er wegen eines Schädel-Hirn-Traumas sofort operiert werden.

Während des folgenden Reha-Aufenthalts hatte Kohl im Mai in der Kapelle der Klinik seine Lebensgefährtin Maike Richter im engsten Freundeskreis geheiratet. Sie trägt jetzt den Namen Dr. Maike Kohl-Richter. Die Referatsleiterin im Bundeswirtschaftsministerium hatte sich im Frühjahr dort beurlauben lassen, um sich um Kohl zu kümmern.

(afp)