Entscheidung in Köln Mit dem Muezzinruf darf man es sich nicht zu einfach machen

Meinung | Köln · Mit ihrer Ankündigung, Muezzinrufe unter bestimmten Auflagen zu genehmigen, will die Stadt Köln ein Signal für die Freiheit der Religionsausübung setzen. Doch gerade in Köln zeigt sich, wo die Schwierigkeiten liegen. Und warum der Vergleich zum Glockengeläut als Argument wenig taugt.

 Die Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld leuchtet in der Abenddämmerung von innen.

Die Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld leuchtet in der Abenddämmerung von innen.

Foto: dpa/Christoph Driessen
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort