1. Politik
  2. Deutschland

Präsidentschaftskandidatin der Linken: Koalitionsfraktionen geben Klarsfeld einen Korb

Präsidentschaftskandidatin der Linken : Koalitionsfraktionen geben Klarsfeld einen Korb

Die Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und FDP wollen der Präsidentschaftskandidatin der Linken, Beate Klarsfeld, keine Möglichkeit zur Vorstellung geben. "Die Union hat sich mit Joachim Gauck für einen Kandidaten entschieden", sagte ein Fraktionssprecher am Montag.

Auch die FDP beabsichtigt nicht, Klarsfeld Gelegenheit zur Vorstellung in der Fraktion zu geben, wie Fraktionsgeschäftsführer Jörg van Essen "Spiegel Online" sagte. Dagegen wollen die Grünen Klarsfeld anhören. "Wer kandidiert, darf sich bei uns auch vorstellen", sagte ein Fraktionssprecher.

Der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei, Gregor Gysi, hatte vergangene Woche die Fraktionschefs angeschrieben mit der Bitte Klarsfelds, sich allen Fraktionen vorstellen zu können.

Klarsfeld tritt gegen den gemeinsamen Kandidaten von Union, FDP, SPD und Grünen, Gauck, an. Für die rechtsextreme NPD kandidiert der Historiker Olaf Rose für das höchste Staatsamt.

(APD)